Erziehung mit Spiel und Spaß

In dem Kurs, Erziehung mit Spiel und Spaß, werden den Hunden und Menschen verschiedene Aufgaben aus allen möglichen Bereichen gestellt. Dabei werden sowohl die körperlichen, als auch die geistigen Fähigkeiten der Hunde geschult. Die Hunde sollen lernen mit allen erdenklichen Situationen umzugehen. Diese Stunde ist für alle Hunde ab etwa 1 Jahr geeignet, auch Handicuphunde können hier sehr gut mitmachen.
Natürlich werden auch in dieser Stunde die üblichen Grundkommandos wie Sitz, Platz, Bleib, Komm und Fuß geübt. Allerdings werden sie in die abwechslungsreichen Übungen mit eingebaut, so dass der Spaß bei Hund und Mensch erhalten bleibt. Alle Aufgaben werden ohne Zwang ausgeführt, da der Hund als Partner und nicht als Befehlsempfänger gesehen wird.
Auf verschiedenste Weise werden alle nur denkbar vorkommenden Alltagssituationen geübt und das Mensch-Hund-Team mit allen möglichen Szenarien konfrontiert.
Wenn ein Hund die Aufgaben aus dieser Stunde halbwegs beherrscht ist er gut für den Alltag in unserer vielfältigen und oft anspruchsvollen Welt vorbereitet.

Aus dem Teilnehmerkreis kam vor Jahren der Wunsch nach einer Möglichkeit den Namen des Hundes zu tanzen. ;-) Dadurch entstand diese Vorlage.

Eindrücke des Trainings

Bailey macht "Sitz und Bleib" auf einem rutschigen Untergrund

Diko soll mit den Vorderbeinen in dem einen Reifen stehen und mit den Hinterbeinen in dem anderen. ;-) Klappt noch nicht so ganz.

Juma sucht Leckerchen an unserer Suchwand. Suchen ist eine gute Auslastung für Hunde.