Berichte

Am 04. und 05. Mai 2024 fand unser Agilityturnier, der 4. Nebelwiesencup, in Leimsfeld statt. Bei durchweg gutem Wetter trafen sich Starter aus ganz Deutschland um 2 schöne Turniertage miteinander zu verbringen. In netter Atmosphäre wurden vom DVG Richter, Matthias Kloß, faire, aber durchaus anspruchsvolle Parcours gestellt. Die Hunde und ihre Menschen waren motiviert und mit viel Schwung unterwegs. Wir möchten uns bei den Startern bedanken, die den Weg zu uns gefunden haben und den 4. Nebelwiesencup zu einem so tollen Erlebnis gemacht haben. Ein großes Dankeschön an Matthias Kloß für die Übernahme des Richteramtes und die abwechslungsreichen Läufe. Vielen, vielen Dank auch an alle anderen Helfer, die mit Kuchen, Grillen, Verkauf, Anmeldung, im Parcours und allen anderen anfallenden Arbeiten zur Stelle waren und zum guten Gelingen beigetragen haben. Ihr habt wirklich Großartiges geleistet.

Samstag

DSC09062
DSC09186
DSC09282
DSC09198
DSC09064
DSC09090
DSC09119
DSC09303
DSC09245
DSC09298
DSC08997
DSC09100
DSC09191
DSC09206
DSC09094
DSC09288
DSC09309
DSC09097
DSC09111
DSC09170
DSC08960
DSC09166
DSC09277
DSC08998
DSC09150
DSC09107
DSC09273
DSC09105
DSC09128
DSC09173
DSC09199
DSC09275
DSC09007
DSC09132
DSC09292
DSC09276
DSC09179
DSC09158
DSC09162

Sonntag

DSC09318
DSC09548
DSC09573
DSC09521
DSC09669
DSC09517
DSC09544
DSC09492
DSC09326
DSC09353
DSC09506
DSC09555
DSC09331
DSC09377
DSC09451
DSC09381
DSC09734
DSC09419
DSC09390
DSC09344
DSC09704
DSC09322
DSC09369
DSC09479
DSC09735
DSC09531
DSC09379
DSC09385
DSC09636
DSC09444
DSC09349
DSC09342
DSC09335
DSC09389
DSC09596
DSC09396
DSC09717
DSC09431
DSC09446
DSC09465
DSC09405
DSC09361
DSC09334
DSC09469
DSC09321
DSC09683
DSC09366
DSC09358
DSC09416
DSC09504
DSC09414
DSC09509

Am 20.10.2023 fand auf dem Hundeplatz des Vereins ein Welpentraining mit Pferd statt. Den Hundehaltern wurde erklärt auf was sie bei der Begegnung mit Pferden, egal ob auf der Weide oder mit Reiter im Gelände, achten sollen. Fragen konnten gestellt werden und die Reaktionen der Hunde wurde analysiert. Bei gemeinsamen Übungen konnte der entspannte Umgang der Tiere trainiert werden.

Vielen Dank an Renate und ihren Mann Dieter die mit den total gelassenen Pferden zu uns kamen und sich die Zeit für die Fragen nahmen.

Für die Hundehalter war es informative und abwechslungsreiche Stunde.


Wir gratulieren zur bestandenen Begleithundeprüfung 2023. Sensationelle 13 Hund-Mensch-Teams stellten sich der Bewertung durch Richter Stephan Schega, der extra anreiste und eine faire Prüfung leitete. Nach der theoretischen Sachkundeprüfung für die Menschen, mussten sie im Team mit ihrem Hund auf dem Hundeplatz und im Straßenteil den Gehorsam ihres Hundes zeigen. Trotz des durchwachsenen Wetters mit ein paar kleineren Regenschauern wurden gute Leistungen vorgeführt. 12 Teams bestanden alle Teile der Prüfung und erhielten ihre Leistungsurkunden. Ein großes Lob an alle die lange fleißig bei Jenny trainiert haben. Danke auch an Richter Stephan Schega für die nette Prüfung die die Nervosität der Prüflinge doch etwas lindern konnte.

Am Samstag den 01.07.2023 waren wir gemeinsam am Silbersee.

Wir haben uns dort bei Liane, von Schwalm-SUP-Safari, Board´s mit extra Auflage für Hunde geliehen. Zuerst im sitzen/knien, ging es relativ schnell im stehen weiter. Alle Hunde haben super mitgemacht und es war für alle ein Riesenspaß!

Das werden wir auf jeden Fall wiederholen!

Ein Gruppenfoto mit allen Richtung Kamera erwies sich als unmöglich. ;-)

Am 04. Juni 2023 fand die 18. Hunderallye beim Club der Hundefreunde Frielendorf e.V. statt. Bei strahlendem Sonnenschein stellten dich 43 Mensch-Hund-Teams den verschiedenen Aufgaben.

Spielzeug zu ignorieren fiel dann doch einigen Hunden schwer, wohingegen Futter aus einer Wasserschüssel fischen für die meisten machbar war. Die Menschen mussten an der Wurfbox oder einem Memory ihr Können zeigen, mit durchwachsenem Erfolg. Kindheitserinnerungen wurden mit dem „Haus vom Nikolaus“ geweckt, wobei es nicht so leicht ist dieses zu laufen statt zu zeichnen. Leinenführigkeit war dann beim Übersteigen einer Hürde mit 2 Wasserbechern in den Händen gefragt, damit zumindest ein Teil des Wassers im Ziel ankam. Socken an den Pfoten war auch nicht Jederhunds Sache. Die Fragen auf der Strecke über Hundewissen konnten von allen, zum großen Teil, beantwortet werden.

Auf dem Hundeplatz angekommen verging die Wartezeit bis zur Siegerehrung mit dem leckeren Essen und Getränken recht schnell. Auch in diesem Jahr lagen die erreichten Punkte sehr dicht zusammen, so dass einige Plätze mehrfach vergeben werden mussten.

Auf Platz 1 kam Nathalie Steinert mit Leggo, Platz 2 belegte Anette Ernst mit Hazel und Platz 3 teilten sich Julia Rothe mit Bandit und Marie Ziegner mit Arkadas (nicht auf dem Bild). Wir gratulieren sehr herzlich. Jede/r Teilnehmer/in erhielt eine Urkunde und einen Preis.

Wir danken allen Starter/innen für ihr kommen und ein ganz großes Dankeschön geht an die vielen Helfer/innen vor Ort und die fleißigen Kuchenbäckerinnen.

IMGP0023
IMGP0001
IMGP0009
IMGP0020
IMGP0006
IMGP0034
IMGP0017
20230604_120818
IMGP0013
20230604_120824
IMGP0004
IMGP0026
IMGP0021
20230604_102004

Am 6. und 7. Mai fand bei uns nun bereits zum dritten Mal unser (Agility-) Nebelwiesenturnier statt. Durch den Regen mit kurzzeitigem Gewitter in der Nacht machten die Wiesen und Felder um den Hundeplatz herum dem Namen des Turniers sogar alle Ehre.

Tagsüber verzog sich der Nebel jedoch komplett und es wurde an beiden Tagen sonnig und warm.

Als Richter besuchten uns dieses Jahr Michael und Jenny Schilling, die jeweils einen der beiden Tage richteten. An dieser Stelle noch einmal ein herzliches Dankeschön an die beiden für runde, gut laufbare Parcours und faires Richten.

Im Gegensatz zum Vorjahr hatten wir an beiden Tagen rund 20 Starter*innen mehr. Trotz höherer Starterzahlen waren wir nachmittags an beiden Tagen zeitig fertig.

Neben guter Stimmung und leckerem Essen konnten die Teilnehmer*innen aus unserem eigenen Verein auch einige Erfolge verzeichnen.

Alfred und Lea waren zum ersten Mal am Start und erliefen sich am Samstag direkt eine Qualifikation für die A1 mit einem schnellen Nullfehlerlauf. Jordi und Johanna, die das ganze Wochenende über mit dem Ablauf des Turniers alle Hände voll zu tun hatte, konnten am Sonntag im letzten Lauf des Turniers noch einmal glänzen: Die beiden gewannen den Jumping 2 mit einer schnellen Zeit und sind damit startberechtigt für die A3, die höchste Leistungsklasse im Agility.

Darüber hinaus gab es einige weitere Platzierungen und schöne Läufe unserer Mitglieder.

Wir möchten uns bei allen Helfer*innen, Starter*innen und unserem Richterteam für den reibungslosen Ablauf bedanken. Außerdem bei unseren Sponsoren (Belcando, Bosch, Wildborn, Happy-Dog und Alpha Spirit) für die schönen Preise.

Wir freuen uns schon sehr auf nächstes Jahr, wenn wir euch alle zum vierten Nebelwiesenturnier begrüßen dürfen.

DSC07957
DSC07902
DSC07935
DSC07943
DSC07901
DSC07893
DSC07912
DSC07915
DSC07959
DSC07908
DSC07933
DSC07939
DSC07953
DSC07956
DSC07940
DSC07916
DSC07918
DSC07975
DSC07964
DSC07968
DSC07926
DSC07974
DSC07941
IMG-20230507-WA0008
IMG_20230507_163624___serialized1

Agility-Seminar mit Robert Schmidt


Am 22. und 23. April hatten wir Besuch aus dem östlichsten Teil Deutschlands: Robert Schmidt war aus Görlitz für ein Agility-Seminar angereist. Robert betreibt den Sport seit vielen Jahren erfolgreich mit verschiedensten Hunden. Aktuell führt er seinen Border Collie Heino in der A3, der höchsten Leistungsklasse. Außerdem ist er Leistungsrichter und hatte entsprechend durchdachte, knifflige und herausfordernde Parcours für die Teilnehmer*innen im Gepäck.

Mit 16 Teilnehmer*innen pro Tag war das Seminar voll ausgebucht. Entsprechend lang waren die Trainingstage: von morgens 8 Uhr bis abends 20 Uhr rannten Hunde mit ihren Menschen, angefeuert von Robert, durch den Parcours. Aus unserer eigenen Agilitygruppe waren einige dabei, aber auch liebe Bekannte aus anderen Vereinen waren angereist.

Für Tiffi und Erika, Lea und Alfred und Antje und Loki war es das erste Seminar. Sowohl die Fortgeschrittenen, als auch die Anfänger*innen kamen voll auf ihre Kosten.


Vielen Dank an Robert, dass er die weite Anfahrt auf sich genommen hat und unermüdlich für uns im Einsatz war. Und auch an die Teilnehmer*innen geht ein großes Dankeschön für die Mitgestaltung der Tage und die netten Abende bei gutem Essen.

Wir hoffen auf eine Wiederholung mit genauso gutem Training und hilfreichen Tipps!


Wir gratulieren zur bestandenen Begleithundeprüfung 2022. Sensationelle 12 Hund-Mensch-Teams stellten sich der Bewertung durch Richter Matthias Kloss, der extra anreiste und eine faire Prüfung leitete. Nach der theoretischen Sachkundeprüfung für die Menschen, mussten sie im Team mit ihrem Hund auf dem Hundeplatz und im Straßenteil den Gehorsam ihres Hundes zeigen. Alle konnten Matthias überzeugen und erhielten ein „Bestanden“. Ein großes Lob an alle die lange fleißig bei Jenny und Jasmin trainiert haben. Danke auch an Richter Matthias Kloss für die nette Prüfung die die Nervosität der Prüflinge doch etwas lindern konnte.

Gleichzeitig hat Vereinsmitglied Susanne Weidemann mit Sid in Butzbach erfolgreich die BH-Prüfung abgelegt. Die Prüfung dort nahm Irene Solf ab. Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung.


Am 12. Juni 2022 fand die 17. Hunderallye beim Club der Hundefreunde Frielendorf e.V. statt. Bei strahlendem Sonnenschein und warmen Temperaturen begaben sich 41 Starter auf die Strecke, um die verschiedensten Aufgaben zu lösen.

Egal ob Hindernisse überwunden werden mussten oder Sachen zu holen waren, die Hunde hatten ihren Spaß und waren alle mit Freude dabei. An einer Station hatten große Hunde einen Vorteil beim Stellen über eine Stange, da war mehr Platz unter dem Bauch, aber das Sortieren der Pfoten auf die richtige Seite war dann doch eine Herausforderung. Überraschte Gesichter machten dagegen die Menschen, wenn sie nach der Anordnung der olympischen Ringe gefragt wurden und beim Hunde zeichnen mit verbundenen Augen entstanden tolle Kunstwerke.

Zurück auf dem Hundeplatz konnte sich bei Wurst oder Kaffee und Kuchen über die Erfahrungen ausgetauscht werden. Die Siegerehrung bei der jede/r Starter eine Urkunde und einen kleinen Preis erhielt, war ein schöner Abschluss.

Die Zeit bis zur Siegerehrung wurde fleißig genutzt, um schöne Bilder bei Jennifer Fiedler von Perfect Moments Tierphotographie zu machen. Viele Hunde verließen den Studiobereich mit bunten Tupfen im Fell.

Bei dem Hofladen Rauthe aus Zennern konnte man sich mit regionalen Produkten versorgen.

Ein ganz großes Dankeschön geht an die vielen Helfer, die den Tag zu einem tollen Erlebnis machten und an die Starter die, zum Teil schon seit Jahren, sich immer wieder gutgelaunt den Aufgaben stellen.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.

Kunstwerk mit verbundenen Augen
Kunstwerk mit verbundenen Augen
olympische Ringe
olympische Ringe
Hofladen
Hofladen
viel los
viel los
Raetseln und Schweine holen
Raetseln und Schweine holen
Mutprobe
Mutprobe
Schweine holen 2
Schweine holen 2
Mutprobe 2
Mutprobe 2
Schweine holen 4
Schweine holen 4
Schweine holen 3
Schweine holen 3
Schweine holen
Schweine holen
Grillmeister
Grillmeister
olympische Ringe 2
olympische Ringe 2
Fotostudio
Fotostudio

Am 7. und 8. Mai fand beim Club der Hundefreunde Frielendorf e.V. der 2. Nebelwiesencup statt. Das Wetter hat an beiden Tagen mitgespielt und so konnten sich die Starter bei guten Bedingungen miteinander messen. Richterin Dagmar Brehm stellte anspruchsvolle, aber gut laufbare Parcours.

In allen Klassen zeigten Hunde der verschiedensten Rassen, mit ihren Menschen, gut motiviert, manchmal auch zu motiviert, viele schöne und atemberaubende Läufe. Rasant ging es über die Hürden und die verschiedenen Geräte, wie Tunnel, A-Wand, Steg und Wippe. Leider fiel bei dem hohen Tempo auch mal die ein oder andere Stange oder ein Hund nahm übermotiviert ein falsches Hindernis. Trotzdem bekam jede/r Läufer/in von den Zuschauern Applaus und gelegentlich noch hilfreiche Tipps, was ebenfalls zur guten Atmosphäre beitrug.

Es zeigte sich, dass das Turnier gut organisiert war. Von der Anmeldung über die Starts bis zum Aushängen der Ergebnislisten lief alles zügig und reibungslos ab.

Die Versorgung mit Speisen und Getränken war hervorragend und jede/r fand eine vielfältige Auswahl an Leckereien wie Kuchen, Salate und verschiedene Bratwürste.

Bedanken möchten wir uns bei Richterin Dagmar Brehm, die extra aus Bayern anreiste, um das Turnier fair und freundlich zu werten. Ebenso danken wir wildborn, Bosch, Belcando, Kauartikel und dem Hofladen Rauthe aus Zennern für die vielen Sachspenden.

Danke auch an die Starter die mit guter Laune für die nette Atmosphäre sorgten. Ein ganz großer Dank geht an die vielen Helfer, die im Vorfeld und an beiden Tagen mit ihrem Einsatz für das gute Gelingen des Turnieres sorgten.

Im nächsten Jahr gerne wieder.

A-Wand 12
Sprung 2
Wippe 3
A-Wand 10
Wippe 4
A-Wand 11
A-Wand 9
A-Wand 7
A-Wand 8
Slalom 9
Wippe 2
Sprung 3
Slalom 1
Wippe 1
Slalom 8
Michael mit Anton 1
Start 2
A-Wand 6
A-Wand 5
Wippe Michael und Hook
Slalom 7
Michael mit Anton 2
A-Wand 2
Steg 1
Slalom 4
Slalom 6
A-Wand 1
Start 3
Start 1
A-Wand 4
Slalom 3
Tunnel 1
Steg 2
A-Wand 3 Michael und Hook
Slalom 5 Michael und Hook
Sprung 1
Slalom 2

Am Osterwochenende starteten zwei Hundefreundinnen beim Oster-Agility-Turnier der SV OG Kassel-Ost.

Antje startete mit Kalle in A0 small, Johanna mit Beetee in A0 large und mit Jordi in A2 medium.

In entspannter Atmosphäre und bei meist sonnigem Wetter konnten auch ein paar Platzierungen erreicht werden.

 

Jordi gewann am Samstag das Jumping 2 und wurde am Montag zweiter im Jumping. Außerdem gewann er Montag den A-Lauf und erlief damit die dritte von fünf Aufstiegsqualifikationen für die A3.

 

Herzlichen Glückwunsch!


Wir gratulieren zur bestandenen Begleithundeprüfung 2021. Ein Lob an alle die lange fleißig trainiert haben. Danke auch an Richter Matthias Kloss der extra zur Prüfung anreiste und fair bewertete.

Club der Hundefreunde Frielendorf e.V.

Am 25. und 26. September 2021 fand unser Agilityturnier, der 1. Nebelwiesencup, in Leimsfeld statt. Bei herrlichem Sonnenschein trafen sich Starter aus ganz Deutschland um 2 schöne Turniertage miteinander zu verbringen. In netter Atmosphäre wurden vom DVG Richter, Matthias Kloß, faire, aber durchaus anspruchsvolle Parcours gestellt. Die Hunde und ihre Menschen waren motiviert und mit viel Schwung unterwegs.


Wir möchten uns bei den Startern bedanken, die den Weg zu uns gefunden haben und den 1. Nebelwiesencup zu einem so tollen Erlebnis gemacht haben. Ein großes Dankeschön an Matthias Kloß für die Übernahme des Richteramtes und die abwechslungsreichen Läufe. Danke an die Sponsoren Bosch und kauartikel.com, die uns mit Sachpreisen unterstützten. Ganz besonders bedanken möchten wir uns bei den Unterstützern und Helfern aus Kassel, die uns bei diesem ersten Turnier ganz kräftig unter die Arme gegriffen haben und uns mit Rat und Tat zur Seite standen. Danke an Rainer Görtelmeyer für die vielen Fotos, die später ihren Weg auf die Homepage finden werden. Vielen, vielen Dank auch an alle anderen Helfer, die mit Kuchen, Grillen, Verkauf, Anmeldung, im Parcours und allen anderen anfallenden Arbeiten zur Stelle waren und zum guten Gelingen beigetragen haben. Ihr habt wirklich Großartiges geleistet.


Agi 21 Bild 3
Agi 21 Bild 5
Agi 21 Bild 4
Agi 21 Bild 2
Agi 21 Bild 17
Agi 21 Bild 12
Agi 21 Bild 10
Agi 21 Bild 11
Agi 21 Bild 16
Agi 21 Bild 15
Agi 21 Bild 13
Agi 21 Bild 14
Agi 21 Bild 8
Agi 21 Bild 6
Agi 21 Bild 7
Agi 21 Bild 9

Die 16. Hunderallye, am 11.07.2021, beim Club der Hundefreunde Frielendorf e.V. war eine Regenrallye. Trotzdem haben sich 15 Starter den Aufgaben gestellt und sie mit viel Spaß bewältigt.

Die Hunde mussten Spielsachen ignorieren, während sie mit ihren Menschen möglichst schnell um die Hütchen gelaufen sind. Genauso sportlich war das gemeinsame Durchsteigen eines hängenden Reifens. Abwechselnd unter einer Hürde durchzukriechen und drüber zuspringen ist nicht jedes Hundes Sache.

Ruhiger ging es bei den Aufgaben mit den Fragen für die Menschen zu, obwohl es unter Zeitdruck gar nicht so leicht ist eine Reihe von Ja/Nein Fragen zu beantworten. Wenn die Gegenstände offen vor einem liegen kann man sie leicht aufzählen, aber wenn sie dann abgedeckt werden, ist das Gedächtnis gefragt.

Zum Abschluss bekam jeder Starter eine Urkunde und einen kleinen Preis und wir freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.

Bedanken möchten wir uns bei allen Helfern, die trotz Regen so lange an den Stationen ausgeharrt haben und zum Erfolg der Hunderallye beitrugen. Ebenso bei allen die im Vorfeld bei den vielen Arbeiten geholfen haben und den regenfesten Startern.

Wir gratulieren allen Teilnehmern der BH Prüfung 2020 zur bestandenen Prüfung. Eine tolle Leistung von euch und euren Hunden.

Ein großes Dankeschön an den Prüfer Matthias Kloss der extra anreiste und eine Prüfung in netter Atmosphäre abhielt.

Am 06.09.2020 fand beim Club der Hundefreunde Frielendorf e.V. ein Sporttag mit Hunderallye statt. Corona bedingt konnte im Juni die Hunderallye nicht durchgeführt werden und wurde deshalb im kleinen Rahmen jetzt nachgeholt.

Bei strahlendem Sonnenschein machten sich die leider wenigen Teilnehmer auf den Weg.

Auf einem kleinen Rundweg warteten an 3 Stationen je 2 Aufgaben auf Hund und Mensch. Beim Rückwärtslaufen mussten die Menschen eine gute Führtechnik entwickeln damit der Hund das U meistern konnte. Beim Viereck umrunden lief der ein oder andere Hund seinen Menschen schwindelig. Die Bewältigung eines Hindernisparcours wurde von den umgebenden Kühen interessiert verfolgt.

Im Ziel gab es für alle Starter eine kleine Überraschungstüte.

 

Auf dem Hundeplatz konnten den Tag über Einblicke ins Agility Training, einen Rallye Obedience Parcours und die Tellington Touch Arbeit gewonnen werden.

 

Alle Beteiligten hatten viel Freude. Bei den Veranstaltern sorgte nur die geringe Beteiligung für etwas Enttäuschung. Danke an alle Helfer, die für einen gelungenen Tag sorgten.

Nächstes Jahr können alle Veranstaltungen hoffentlich wieder im gewohnten Rahmen stattfinden und wir freuen uns auf ein Wiedersehen.

Sporttag 2019


Am 14. September fand beim Club der Hundefreunde Frielendorf e.V. ein Sport- und Schnuppertag statt. Die Teilnehmer konnten die verschiedenen Angebote des Vereins ausprobieren und sahen Vorführungen der einzelnen Sportarten.

Wir gratulieren Michael mit Anton ganz herzlich, der sich durch den 3. Platz im A3 Large bei der DVG Landesmeisterschaft Hessen / Rheinlandpfalz 2018 die Startberechtigung für das DVG Agility Masters Turnier im Februar 2019 gesichert hat. Die beiden werden sowohl im Einzelstart, als auch im Team des Landesverbandes antreten. Das ist ein Höhepunkt für ein erfolgreiches Starterpaar für das wir den beiden viel Glück wünschen. 

Am Sonntag dem 16. Juni 2019 fand, bei zunächst bedecktem Himmel, die 14. Hunderallye des Clubs der Hundefreunde Frielendorf e.V. statt. 47 Starter begaben sich auf die Strecke, um sich vielfältigen Aufgaben zu stellen. Die Menschen konnten mit Allgemeinwissen punkten oder damit so schnell wie möglich Hunderassen zu puzzeln. Die Hunde mussten Würstchen erschnüffeln und Punkte würfeln. Gemeinsam wurde von den Teams ein Parcours aus Hindernis, Tunnel, Slalom, Reifen, Brett und Acht laufen bewältigt.

Das Sitzen in Reifen und Liegen auf einem Brett war für kleinere Hunde einfacher als für große.

Vor lauter Spannung auf die nächste Station übersah mancher Mensch eine der aufgehängten Fragen und musste ein Stück zurück.

Auf dem Hundeplatz angekommen, konnten sich die Menschen mit Würstchen, kalten Getränken oder Kaffee und Kuchen stärken. Ein Flohmarkt, Rätsel und ein Pylonenparcours zum Ausprobieren sorgten für Beschäftigung auf dem Platz.

Bei der abschließenden Siegerehrung gab es für jeden Starter eine Urkunde und einen Preis.

Wir bedanken uns herzlich bei allen Helfern sowie bei Freßnapf, Royal Canin und Happy Dog für die Sachspenden. Jennifer Fiedler von Perfect Moments Tierfotographie hat einen Gutschein für ein Fotoshooting zur Verfügung gestellt, vielen Dank dafür. Den Startern danken wir für die gute Laune und die Begeisterung die sie mitgebracht haben.

Gerne sehen wir alle im nächsten Jahr zur 15. Hunderallye wieder.